Kein Privatverkauf: Alle unsere Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen zur Verwendung im Rahmen ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen oder in ihrer behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit. Alle Preise sind in Euro ausgezeichnet und zuzüglich gesetzlicher MwSt.

Warenkorb
0 Produkte
Kasse
Ihr Konto Kontakt Weiterempfehlen
 

Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.

80%Verfügbarkeit 80%

 373.90 € 
zzgl. 16 % MWSt
zzgl. Versandkosten/ Servicepauschale
Best.Nr. AA 91500
Anzahl:

    Händetrockner aus Edelstahl
    mit Drucknopf
  • vitrifiziert / verglast
  • TÜV/GS-geprüft
  • Leistung: 2200 W + 200 W Motorleistung


  • Thema Wirtschaftlichkeit: In Bezug auf die Wirtschaftlichkeit sind elektronische Warmluft-Händetrockner nach einer Untersuchung des ipi-Instituts 2000 führend. Für den Aufsteller stellen sie also das beste System in Bezug auf Energieverbrauch und Umweltbewusstsein dar.

    Händetrockner
    Den ersten Händetrockner der Welt, der mit Warmluft funktionierte, brachte die Stuttgarter Elektrotechnische Spezialfabrik für Staubsauger und Gebläse 1925 auf den Markt. Der Händetrockner wurde unter dem Namen Electrostar verkauft. Die Funktion der Händetrockner ist in etwa die eines Staubsaugers - nur umgekehrt sozusagen: es wird Luft angesaugt und erwärmt wieder ausgeblasen. Wenn man nun die Hände unter den Händetrockner hält, werden in dieser warmen Luft die Hände unter Reiben getrocknet.
    Der Trockenvorgang kommt zustande indem die warme Luft das Wasser verdampfen lässt. Die eingesetzte Wärme ist limitiert, wir wollen uns ja unter dem Händetrockner nicht die Hände verbrennen. Mit einem starken Luftstrahl arbeiten neuere Händetrockner. Man hält hierbei die Hände von oben in den Händetrockner bzw. in einen starken aber schmalen Luftstrom im Händetrockner. Beim Dyson z. B. bläst der Händetrockner Luft mit 650 Stundenkilometer auf die Hände und damit das Wasser einfach weg. In wenigen Sekunden sind die Hände trocken. Es entfällt aber die von vielen geschätzte Wärme. Manche dagegen finden die kühle Luft der Händetrockner mit Hochdruck als angenehmer.
    Aus Hygienesicht ist es unerheblich nach welchem System der Händetrockner arbeitet. Beide Arten sind hygienisch, vermeiden die Übertragung von Keimen und sind also oft benutzten Handtüchern, die wahre Keimschleudern sind, vorzuziehen.
    Auch im Vergleich zu Einweg-Papierhandtüchern sind Händetrockner hygienisch auf gleicher Höhe. Und für die Umwelt ist es wichtig, aus welcher Quelle der Strom stammt, mit dem der Händetrockner arbeitet oder ob das Papier für die Einweghandtücher aus nachhaltigem Anbau stammt.

    Zurück


    Telefonberatung07664 - 40 80 07
    DPD Paketverfolgung
    Copyright © 2020 Euroseptica Hygiene-Shop | Reiniger Hygienepapier Desinfektion & Dosierspender | AGB's | Impressum

    KEIN PRIVATVERKAUF: Alle unsere Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen zur Verwendung im Rahmen ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen oder in ihrer behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit. Alle Preise sind in Euro ausgezeichnet und zuzüglich gesetzlicher MwSt.

    Bitte bestätigen Sie, dass Sie zu der oben genannten Kundengruppe gehören.

    COOKIES: Diese Website verwendet Cookies um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.